Bäcker-Innung BerlinAkademie Deutsches Bäckerhandwerk Berlin-BrandenburgLandesverband Berlin und Brandenburg e.V.Bärlino

Stollenprüfung in der „Mall of Berlin“

Berlin hat seinen besten Stollen gekürt. Es ist der Mohnstollen aus Köpenick von der Bäckerei Christian Scholz. Er vereinigte bei der Stollenprüfung der Bäckerinnung Berlin am 17. November 2016 in der „Mall of Berlin“ die meisten Stimmen auf sich. Dabei standen fünf Stollenarten zur Auswahl:

Die Gewinner sind in der Kategorie Christ- / Butterstollen:

1. Bäckerei Christian Scholz, Köpenick
2. Bäckerei Rauch e. K., Hohenschönhausen
3. Bäckerei BioBackHaus Leib GmbH, Berlin

In der Kategorie Mohnstollen

1. Bäckerei Christian Scholz, Köpenick
2. Johann Mayer, Schöneberg
3. Ralfs Backstube, Ulrich Pfrommer, Köpenick

In der Kategorie Nuss- / Mandelstollen:

1. (Mandelstollen) Bäcker Walf GmbH; Steglitz
2. (Nussstollen) Familienbäckerei Rösler; Spandau
3. (Butter-Nuß-Stollen) Café Obergfell; Tempelhof

In der Kategorie Quarkstollen gewannen:

1. Richters Feinbäckerei; Lichtenberg
2. Georg Hillmann GmbH und Co. KG; Steglitz
3. Bäcker Walf GmbH; Steglitz

Die letzte, aber abwechslungsreichste, Kategorie war der Kreativ-Stollen. Hier gewannen:

1. mit Aprikosen-Orangenlikör-Stollen von: Ralfs Backstube, Ulrich Pfrommer, Köpenick
2. Whisky-Stollen von Bäckerei Christian Scholz, Köpenick
3. Butter-Cranberry-Mango-Stollen von Café Obergfell; Tempelhof

Sowohl die Fachjury, als auch das Publikum waren vom Geruch, Geschmack, Form und Aussehen begeistert. Die Experten um Michael Isensee vom Institut für Qualitätssicherung von Backwaren (kurz: IQ Back) und Marian Kalliske von der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Berlin-Brandenburg bewerteten zusätzlich die Oberflächen- und Krusteneigenschaften, die Lockerung und das Krumenbild, sowie die Struktur und Elastizität der Stollen. Sowohl die Expertenjury als auch die Gäste der „Mall of Berlin“ kosteten von 10 bis 19:30 Uhr knapp 70 verschiedene Stollen, die von Bäckereien aus ganz Berlin eingereicht wurden.

Fünf Stollenarten standen zur Wahl: Butterstollen, Mohnstollen, Quarkstollen, Nuss-/Mandelstollen und Kreativstollen. Die Besucher waren von der Entdeckungsreise in die Geschmacksvielfalt des Berliner Bäckerhandwerks und der Christstollen begeistert. Zusätzlich beantworteten Altmeister der Bäckerinnung rund um Horst Rosenzweig dabei Fragen wie „Was macht einen guten Stollen aus“ oder „Worauf muss ich beim Stollenkauf achten“, „Wie lagere ich Stollen richtig“.

Der Tipp von Obermeister Hans-Joachim Blauert: „Stollen sollten grundsätzlich dunkel, kühl und trocken gelagert werden. Sie gehören jedoch nicht in den Kühlschrank. So schmecken Butterstollen auch noch zu Ostern.“

Die Stollenprüfung wird einmal pro Jahr vor Weihnachten von der Bäcker-Innung Berlin in Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitätssicherung von Backwaren (IQBack) durchgeführt.

Links zu unseren Hompages

Akademie
Landesverband
Bärlino
Goldene Brezel